Der Unternehmenspreis


Unternehmenspreis Weser-Elbe

für die Seestadt Bremerhaven und den Landkreis Cuxhaven


Der Unternehmenspreis Weser-Elbe für die Seestadt Bremerhaven und den Landkreis Cuxhaven löst den Bremerhavener Unternehmenspreis ab. Die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH und die Weser-Elbe Sparkasse vergeben seit dem Jahr 2011 in Fortführung des Bremerhavener Gründerpreises den Unternehmenspreis in der bisherigen Form. Neu an Bord und damit dritter Stifter ist ab 2016 der Landkreis Cuxhaven. In diesem Zusammenhang wurde der Preis neu konzipiert und wird künftig alle zwei Jahre ausgelobt.

Ausgezeichnet werden herausragende unternehmerische Leistungen in der gesamten Weser-Elbe Region, wobei sich das Spektrum vom unternehmerischen Erfolg – einschließlich herausragender Gründungen und Nachfolgekonzepte – über ein besonderes gesellschaftliches Engagement bis zum Lebenswerk erstrecken kann.

Künftig wird über die Vergabe der Auszeichnung wieder eine Jury aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beraten und entscheiden. Die drei Stifter haben das Vorschlagsrecht und können jeweils bis zu vier Unternehmen aus der Region anhand eines Kriterienkataloges benennen.

Die Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt zusammen mit der Preisverleihung im Rahmen eines Festaktes.

 

Der nicht monetär ausgestattete Preis wird in Form einer Bronzeskulptur verliehen, die eigens für diesen Zweck von Professor Bernd Altenstein, Bildhauer und Professor an der Hochschule für Künste in Bremen, entworfen wurde.